„kin“ (2016) ist das goldene Kalb. Es spiegelt den Betrachter vor dem Kreislauf des Lebens. Es soll zur Eitelkeit verführen. Denn die Eitelkeit, so die katholische Theologie „lenke das Denken des Menschen von Gott ab und hin zu sich selbst, zu seinem Körper und seinem Äußeren“.

Medieninstallation: Kunststoffkasten, 4 Spiegel, Lichterkette, Kirschblütenzweig, Verkabelung BHT: 30 x 40 x 10 cm, Auflage: Unikat (sign.)

back